Folge uns

Filme

Review: Onward

Pixar-Filme laden uns immer auf eine Reise in unbekannte und verrückte Welten ein. Man denke nur an Toy Story, Das große Krabbeln oder zuletzt auch Coco. Der neuste Hit ist Onward, der uns mit in ein spannendes Setting nimmt und eine eigentlich emotionale Story vorweist. Doch kann er auch überzeugen?

Disneys Onward review Kritik FANwerk Animationsfilm
© 2019 Disney/Pixar.

Tom Holland und Chris Pratt als Fabelwesen – Onward im Review

Pixar-Filme begeistern nun schon seit vielen Jahren die Massen. Egal ob es Toy Story ist oder neuste Highlights wie Coco. Nun kommt mit Onward: Keine halben Sachen der nächste Streifen aus der Animationsschmiede. Dabei verspricht die bloße Story eine emotionale Fahrt durch eine völlig neue FANtasywelt.

Man stelle sich ein Land voller Fabelwesen, Magie und merkwürdiger Kreaturen vor. Nun ein paar Epochen Entwicklung á la Age of Empires überspringen und genau diese Welt befindet sich in der Neuzeit. Trolle mit Smartphones, das „klassische“ High School leben und auch sonst viel Technik gepaart mit FANtasy – hierbei kommt irgendwie jeder auf seine Kosten. Im Film begleiten wir vor allem die beiden Elfen-Jungs Ian und Barley, gespielt bzw. im Original synchronisiert von Tom Holland und Chris Pratt. Das fällt auch im Film auch, denn die beiden animierten Charatere tragen einfach die Züge der Schauspieler, was die ganze Story noch etwas amüsanter gestaltet. Nach Ians 16. Geburtstag erhalten die Brüder im Nachgang über ihre Mutter den Zauberstaub ihres zu früh verstorbenen Vaters. Denn dieser hat mit einem Zauberspruch die Möglichkeit geschaffen für 24 Std zurückzukehren.

Keine halben Sachen!?

Das mit dem Land der Toten und einem möglichen Wiedersehen mit alten Verwandten kennen wir bereits aus Coco, auch wenn hier die Intention nochmal anders ist. Ohne viel zu spoilern, bekommen die Brüder den Zauberspruch nicht richtig hin und müssen deswegen auf eine abenteuerliche Quest gehen, um ihren Vater wieder in die Arme schließen zu können. Dabei entdeckt Ian immer mehr die längst vergessene Magie wieder.

„Allein die FANtasywelt ist die Sichtung wert!“

Der Film braucht nicht all zu lange, um in Fahrt zu kommen und schon sind wir mitten drin in einem brüderlichen Abenteuer, was erstmal gar nicht so viel mit Brüderlichkeit zusammenhängt. Zwar sind die beiden gemeinsam auf ihrer Quest, jedoch ist die Dynamik etwas holprig, wenn auch die Charaktere recht gut für sich genommen funktionieren. Auf ihrem Weg begegnen sie einigen verrückten Kreaturen, die ihrem Klischee gar nicht gerecht werden – wir verraten mal nicht mehr an dieser Stelle.

Erstaunlich ist, wie schnell der junge Ian mit dem Zauberstab zurecht kommt, obwohl er weder wirklich an die Magie geglaubt hat, geschweige denn vorab mal Zauberstaberfahrung sammeln konnte. Auch wenn Barley durch ein Tabletopspiel viel Erfahrung mit vermeintlich fiktiven Zauberkarten etc. hat, fehlt dem Film hier die Logik – aber die Intention des Films ist nun mal die Brüder näher zueinander zu bringen.

Das klingt jetzt vielleicht alles sehr kritisch, jedoch ist es jetzt nicht so, dass der Film darunter wirklich leidet. Wer aber arg auf solche Logiklöcher in Filmen achtet, wird sich hier freuen dürfen.

Onward keine Halben Sachen Ian und Barley Pixar Film Fantasy FANwerk Kritik REview
©2019 Disney/Pixar

Onward ein aufregendes Abenteuer!

Was Onward jedoch schafft, ist Aufregung im positiven Sinne. Die Quest auf der sich Ian und Barley befinden ist an vielen Stellen wirklich spannend und aufregend – das bannt vor den Bildschirm! All die Missgeschicke und das Rennen gegen die Zeit passen super zueinander und machen über die gesamte Laufzeit einfach Spaß.

Onward Barley Chris Pratt FANwerk Fantasy Pixar Film Review Kritik

© 2019 Disney/Pixar.

Die Szenerie und die FANtasywelt haben immer wieder Stellen, die der Zuschauer in anderen Filmen in irgendeiner Art und Weise schon mal gesehen hat. Diese vielen Querverweise auf Mythologie, Filme oder Bücher geben der Umwelt noch mehr Tiefe. Hier möchte man am liebsten noch einmal abtauchen und mehr erfahren oder sehen. Vergleichen kann man das vielleicht mit der Monsterwelt aus Monster AG.

Zum Ende hin entwickelt der Film das, was ihm von Anfang an etwas fehlte: Tiefgründige Emotionen. Sei es hier zwischen den Brüdern, der Story oder auch etwas mit der Mutter. Das hätte Onward sicherlich auch früher schon verkraften können.

Unser Fazit zu Onward: Keine halben Sachen

FANs von FANtasy, Pixarfilmen, Abenteuern und verrückten Crossovers werden auch mit Onward keine Probleme haben und sich über den Film freuen. Im Vergleich zu den Vorgängern des Studios bleiben jedoch ein paar Aspekte auf der Strecke, die nicht den Film schlecht machen, sondern viel mehr eine Gewisse Erwartungshaltung erzeugen, die Onward dann wiederum nicht erreichen kann. Die FANtasywelt mit all ihren Facetten ist jedoch so umfangreich und liebevoll aufgebaut, dass wir gar nicht dort raus wollten. Das Abenteuer von Ian und Barley macht viel Spaß und sorgt (vermutlich) bei der ganzen Familie für FANtastische Unterhaltung

+ Welt

+ Charaktermix

+ Spannung

– Teilweise zu plump erzählt

– Emotionen kommen zu kurz

Onward 8/10 FANraketen Rating Bewertung Kritik

Hamilton Broadway Musical Disney plus FANwerk Review Kritik Deutsch Hamilton Broadway Musical Disney plus FANwerk Review Kritik Deutsch

Review: Hamilton

Filme

Star Wars The Clone Wars Staffel 7 Captain Rex Ahsoka Tano Squad Battle of Mandalore Review Kritik Diney+ Streaming Serienfinale Podcast FANcast FANwerk Star Wars The Clone Wars Staffel 7 Captain Rex Ahsoka Tano Squad Battle of Mandalore Review Kritik Diney+ Streaming Serienfinale Podcast FANcast FANwerk

Episode 32 – Clone Wars Staffel 7

Podcast

Onward keine halben Sachen Verlosung Disney Animation Gewinnspiel Verlosung Giveaway Onward keine halben Sachen Verlosung Disney Animation Gewinnspiel Verlosung Giveaway

Gewinne ein FANpaket zu Onward: Keine halben Sachen

Gewinnspiel

Joe Exoctic thumbnail podcast fancast tiger king Joe Exoctic thumbnail podcast fancast tiger king

Episode 31 – Tiger King

Podcast

Connect
Newsletter Signup